Beschreibung von Aufgaben / Auszug aus meinem Buch Wie schlau ist mein Kind?

Hier werden die Aufgaben aus den nachfolgenden Tests in ihrer Reihenfolge an Beispielen erklärt. Dazu bekommst du nützliche Hinweise, was dir eine erfolgreiche Bearbeitung ermöglicht. 

 

Eingekleidete Rechenaufgaben

Was wird geprüft: Mentale Rotation, Konzentration, Aufmerksamkeit, Kurz- und Langzeitgedächtnis, Rechenfähigkeit.

Aufgabenstellung: Rechenaufgaben lösen.

 

Beispiel 1: 

Ein Auto verbraucht 6 Liter Benzin in einer Stunde. Wie hoch ist der Verbrauch nach 3,5 Stunden?

a) 19 b) 15 c) 24 d) 21 e) 18

Lösung: d. 21 Liter (6*3,5=21).

Beispiel 2:

60 Kilo Tomaten sind in drei Kisten verpackt. In einer Kiste sind 4 Kilo weniger, als in beiden anderen. Wie viel Kilo Tomaten gibt es in dieser Kiste?

a) 16 b) 14 c) 22 d) 12 e) 18

Lösung: c. (60/3-4/2=18 Kilo. In den anderen zwei Kisten sind es dementsprechend je 20 Kilo)


Wortanalogien

Was wird geprüft: Formallogisch exaktes Denken und sachgerechtes Beurteilen.

Aufgabenstellung: Welche Beziehung besteht zwischen diesen zwei Objekten?

 

Beispiel 1: 

Gemüse zu Möhre wie Getreide zu ?

a) Wurzel b) Obst c) Stroh d) Weizen e) Brot

Lösung: d. Das Wort Gemüse hat das gleiche Verhältnis zum Wort Möhre wie das Wort Getreide zu einem anderen Wort. Nur einer der Lösungsvorschläge kommt dafür in Frage. Gesucht ist das Wort Weizen. Weil für Möhre ein Oberbegriff angegeben ist, zu dem er gehört – hier Gemüse – muss für den Oberbegriff Getreide ein passender Unterbedriff gefunden werden. Weizen ist die einzige gesuchte Lösung.

Beispiel 2:

Geräusch zu Ohr wie Blitz zu ?

a) Mund b) Akustik c) Kopf d) Verletzung e) Auge

Lösung: e. Ein Geräusch hört man mit dem Ohr, ein Blitz sieht man mit dem Auge.


Tatsache und Meinung

Was wird geprüft: Formallogisch exaktes Denken und sachgerechtes Beurteilen.

Aufgabenstellung: Ist diese Aussage Tatsache oder Meinung?

 

Beispiel 1:

Ein Baum hat Wurzeln.

a) Tatsache b) Meinung

Lösung: a. Tatsache.

Beispiel 2:

Schule macht Spaß.

a) Tatsache b) Meinung

Lösung: b. Meinug.


Schlussfolgerungen

Was wird geprüft: Grad der Aneignung und Verfügbarkeit des Beziehungssystems Sprache.

Aufgabenstellung: Ist diese Schlussfolgerung richtig oder falsch?

 

Beispiel 1:

Alle Löwen fressen Kühe. Manche Kühe fressen Äpfel. Deshalb fressen manche Löwen Äpfel.

a) Richtig b) Falsch

Lösung: b. Falsch.

Beispiel 2:

Manche Menschen sind dick. Jeder dicke Mensch trägt eine Brille. Deshalb tragen manche Menschen Brillen.

a) Richtig b) Falsch

Lösung: a. Richtig.


Allgemeines Wissen

Was wird geprüft: Allgemeines Wissen

Aufgabenstellung: Beantworte folgende Fragen:

 

Beispiel 1: 

Welches Lebensmittel wird aus Milch gemacht?

a) Salat b) Pommes c) Quark d) Nudeln

Lösung: c. Quark.

Beispiel 2:

Wo geht die Sonne auf?

a) Westen b) Süden c) Norden d) Osten

Lösung: d. Osten.


Bildentwurf

Was wird geprüft: Abstraktes kategoriales Denken.

Aufgabenstellung: Wähle aus jeder Reihe ein Bild aus, das zu den Bildern aus anderen Reihen passt.

 

Beispiel 1:   Beispiel 2:
 
Lösung: 2 und 4 : Behälter.   Lösung: 4, 7 und 9: Dinge aus Metall.

Matrizen

Was wird geprüft: Fluide Intelligenz, allgemeine intellektuelle Fähigkeit.

Aufgabenstellung: Welche Figur a bis e passt als einziges in das freie Kästchen mit dem Fragezeichen und ergänzt die anderen logisch?

 

Beispiel 1:   Beispiel 2:
 
Lösung: b.   Lösung:  e.

Logische Reihen

Was wird geprüft: Fähigkeit, in neuartigen Situationen und anhand von sprachfreiem, figuralem Material Denkprobleme zu erfassen, Beziehungen herzustellen, Regeln zu erkennen, Merkmale zu identifizieren und rasch wahrzunehmen.

Aufgabenstellung: Welche Figur ergänzt die Reihe logisch?

 

Beispiel 1:   Beispiel 2:
 
Lösung: d.   Lösung: b.