Motivation

Begeisterungsfähigkeit für die Arbeit, die Fähigkeit, unabhängig von finanziellen Anreizen oder Status, sich zu motivieren.

Nach Daniel Goleman deutet die ausgeprägte Motivation nach Erfüllung folgender Voraussetzungen hin: 

- Leistungsdrang: Einen Maßstab vorzüglicher Leistungen zu entsprehen oder ihn zu übertreffen suchen.

- Engagement: Ausrichtung an den Zielen einer Gruppe oder Organisation.

- Initiative und Optimismus: Vorausschauendes Handeln und Ausdauer zeigen.

 

Leistungsdrang

Leistungsdrang ist das Bemühen, seine Leistungen auf einem möglichst hohen Niveau zu halten, die Bereitschaft, seine ganze Energie für ein Ziel mit einer Aussicht auf Erfolg einzusetzen. Dieses Ziel kann ein eigenes oder ein Ziel eines anderen ist. Leistungsdrang ist ein wichtiger Faktor für beruflichen Erfolg. In der Regel bringen die Menschen ein hohes Engagement auf, wenn sie einen Sinn für sich selbst in der Aufgabe erkennen. Es werden auch in Stress-Situationen hohe Ansprüche an die eigenen Leistungen gestellt und Herausforderungen bewältigt. Leistungsdrang in einer geringen Ausprägung führt zu einem reduzierten Selbstwertgefühl und einer geminderten Selbstsicherheit.

Engagement

Engagement ist das Bemühen, persönliche Ressourcen aktiv einzubringen, um die Aufgaben zu lösen und dabei gute Leistungen zu erzielen. Engagement ist von der wahrgenommenen Bedeutsamkeit der Aufgaben abhängig. Wenn eine Person das Gefühl hat, dass sie eine wichtige Tätigkeit erfüllt, bei der etwas Sinnvolles für sie und ihrer Organisation entsteht, wird sie mit großer Wahrscheinlichkeit engagiert handeln. Auch Persönlichkeitsmerkmale spielen eine große Rolle: gewissenhafte, verlässliche, pflichtbewusste und aktive, gesellige, enthusiastische Personen sind besonders engagiert. Das Engagement auf dem Arbeitsplatz ist ein wesentliches Leistungsmerkmal. Je ausgeprägter es ist, desto besser und effizienter arbeitet einzelner Mitarbeiter und desto besser ist das Arbeitsklima sowie die soziale Unterstützung innerhalb der Arbeitsgruppe.

Initiative und Optimismus

Heute wird von Mitarbeitern erwartet, dass sie Eigeninitiative und Ausdauer zeigen. Bei Problemen oder uneffektivem Arbeiten sollen gerade die Mitarbeiter, die direkt im Produktionsprozess stehen, nach neuen, besseren Lösungen suchen und diese umsetzen. Die Initiative kann durch neue Ideen für Veränderungen erfolgen. Sie kann aber auch dadurch gezeigt werden, dass Arbeitsabläufe selbst neu organisiert und auf diese Weise verbessert werden können.