Empathie

Fähigkeit, emotionale Bedürfnisse anderer Menschen zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren

Nach Daniel Goleman kann ein empathischer Kontakt nach Erfüllung folgender Voraussetzungen erfüllt werden: 

- Andere verstehen: Die Gefühle und Sichtweisen anderer erfassen und lebhaftes Interesse an ihren Sorgen nehmen.

- Andere entwickeln: Die Entwicklungsbedürfnisse andere erfassen und ihre Fähigkeiten fördern.

- Serviceorientierung: Die Bedürfnisse der Kunden voerwegnehmen, erkennen und befriedigen. 

- Vielfalt nutzen: Die durch die Verschiedenheit der Menschen entstehenden Chancen nutzen.

- Politisches Bewusstsein: Soziale und politische Entwicklungen erfassen. 

 

Andere verstehen

Ein Mensch ist ein soziales Wesen, er definiert sich über die Gesellschaft. Jedoch ohne fremde Hilfe fällt es uns oft schwer, uns selbst einzuschätzen und unser Wertempfinden über eine längere Zeit aufrechtzuerhalten. Wir müssen von anderen immer wieder neu bestätigt und untermauert werden. Das gilt auch für Beziehungen: Es liegt in unserer Hand, nicht nur Dingen, sondern auch Beziehungen und Menschen einen Wert zu geben und sie dadurch wertvoll zu machen. Durch Erfahrungen, die wir im Leben machen, haben wir unterschiedliche Vorstellungen. Das Zusammenleben gelingt, in dem wir uns gegenseitig ernst nehmen und achten, in unserer eigenen Persönlichkeit gelten lassen und das Beste voneinander denken und füreinander wollen. Andere Menschen zu verstehen bedeutet, deren Lebensumstände, Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen und ggf. eigene Werturteile, Ansichten nicht in das Gespräch mit einzubringen. Andere Menschen zu verstehen hat bedeutet nicht, dass man ihnen zustimmen oder ihre Werte und Überzeugungen teilen muss.

 

Andere entwickeln

Wenn wir die Stärken anderer und ihre persönlichen Bedürfnisse erkennen und herausfordernde Aufträge stellen, machen wir die Erfahrung, dass wir etwas bewegen können. Das hat eine positive Auswirkung auf unser Selbstwertgefühl. Wir spüren mal wieder die Verbundenheit zwischen uns Menschen. Die Grundlage für Motivation und Förderung anderer Menschen bildet eine gute persönliche Beziehung. Doch eine gute Beziehung entsteht nicht einfach so, sondern sie muss vertrauensvoll aufgebaut und ständig gepflegt werden. Je besser man schließlich den anderen kennt und erkennt, was der andere emotional will und was ihn berührt, desto besser kann man durch Motivation dem anderen auch das geben, was er braucht und worin sein Bedürfnis besteht.

 

Serviceorientierung

Die Frage “Kann ich Ihnen helfen?” hören wir oft in dem soeben betretenden Verkaufsraum. “Danke, ich will mich nur mal umsehen” lautet in den meisten Fällen unsere Antwort. Damit sind wir einen eventuell aufdringlich werdenden Verkäufer sofort los und können jederzeit den Laden verlassen. Der Verkäufer hat in solcher Situation keine Möglichkeit, uns zum Kauf zu motivieren. Sein vorsichtiges Verhalten ist aber sehr geschäftsschädigend. Die schwierige Aufgabe – einerseits das Vermeiden der Bedrohung durch Aufdringlichkeit und anderseits die motivierte Kaufentscheidung – für einen nicht empathischen Verkäufer ist kaum zu bewältigen. In diesem Fall soll das Verhalten und die Wortwahl so ausgerichtet werden, dass einerseits die Bedürfnisse des Kunden befriedigt werden und anderseits die Bedürfnisse zu keinem Zeitpunkt bedroht werden.

 

Vielfalt nutzen

In einer multikulturellen Gesellschaft leben viele Kulturen zusammen. Dies ist bestimmt nicht immer einfach, denn es gibt sehr viele verschiedene Meinungen.

Vorteile bestehen in der Bereitschaft, Toleranz gegenüber Menschen mit einer fremden Kultur zu zeigen. Die Integration ausländischer Menschen mit kulturellen Unterschieden schafft einen Kulturaustausch. Die kulturelle Vielfalt gibt den gebürtigen Deutschen ein anderes Lebensgefühl - je nach der persönlichen Einstellung im positiven, aber auch im negativen Sinne.

In einigen Kulturen besteht ein gewisses Aggressivitätspotenzial, was die Kriminalität erhöht. Ein weiterer negativer Aspekt sind die Sprachbarrieren, die zu einer Verschlechterung der Völkerverständigung führen, was zur Tatsache führt, dass die Immigranten gerne unter sich sind und sich in ihrer Muttersprache unterhalten, was häufig das Stadtbild vermittelt. Die fehlende Bereitschaft, die deutsche Sprache erlernen bzw. die Fähigkeiten innerhalb der deutschen Sprache verbessern zu wollen, ist ein großes Problem.

 

Politisches Bewusstsein

Soziale und politische Entwicklungen vollziehen sich mit einer wechselnden Geschwindigkeit. Oftmals bleibt der Wandel den Menschen sogar verborgen. Während viele dieser Änderungen begrenzte Teilbereiche der Gesellschaft betreffen, berühren andere die gesamte Gesellschaft. Manche Experten gehen davon aus, dass eine immer größere Beschleunigung des Wandels aller Lebensverhältnisse beeinflusst, womit wir alle irgendwie zurechtkommen müssen.